Leistungen

Sie möchten eine Pflegestufe / einen Pflegegrad (seit 2017) beantragen?

Ich informiere Sie über den Ablauf des Verfahrens und erstelle gemeinsam mit Ihnen die erforderliche Dokumentation. Darüber hinaus nehme ich wenn möglich an MDK-Terminen teil und unterstütze Sie in der Kommunikation mit dem MDK.

Alternativ führe ich bundesweit eine Telefonberatung durch und bereite Sie so gezielt auf den MDK-Termin vor.


Ihre Pflegestufe / Ihr Pflegegrad wurde abgelehnt, aberkannt oder heruntergestuft?

Als unabhängiger und neutraler Pflegegutachter prüfe ich vorhandene Gutachten, berate Sie über das weitere Vorgehen und begleite Sie bei einem Widerspruch im gesamten Verfahren. Darüber hinaus unterstütze ich Sie bei der erforderlichen Dokumentation und Kommunikation mit dem MDK.

Sie haben eine Pflegestufe / einen Pflegegrad und möchten wissen, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen können?

Gerne berate ich Sie, welche Möglichkeiten Sie im Rahmen der Pflegeversicherung haben, aber auch, welche Kosten für Ihre individuelle Situation auf Sie zukommen könnten.

Dies betrifft unter anderem die Bereiche Pflegegeld, Pflegesachleistungen, Verhinderungspflege, Kurzzeitpflege, Pflegehilfsmittel (40€ Pauschale), Umbaumaßnahmen, Badumbauten, ambulante Pflege, stationäre Pflege, u.v.m..

Sie haben einen zu pflegenden Angehörigen, sind sich aber unsicher, wie Sie die Pflege bewerkstelligen können? Sie überlegen eine Heimunterbringung?

Ich informiere umfangreich zur Einsatzmöglichkeit und Finanzierung einer 24-Stunden-Haushaltshilfe oder 24-Stunden-Pflegekraft und vermittle seriöse Anbieter.


Gerne stehe ich Ihnen im persönlichen Gespräch unverbindlich für Ihre Fragen zur Verfügung und erstelle Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Kontaktieren Sie mich einfach telefonisch oder per eMail unter den unten angegeben Kontaktdaten